top of page
Über mich:
IMG_Ich01_edited_edited.jpg

 

Susanne Eggerschwiler (Sternzeichen Fische) ist gebürtig aus Norddeutschland. Lebt aber seit Januar 2008 in der Schweiz, in der Nähe von Luzern. Sie und ihr Mann leben auf einem grösseren Anwesen, mit eigenem Wald auf fast 700 Meter Höhe am Rande der kleinen Ortschaft Tann.

 

Schon als Kind hatte Susanne Vorahnungen, wusste und sah Dinge die andere anscheinend nicht wussten oder sahen.

Erst als Erwachsene lernte sie durch den Besuch von Seminaren sowie Ausbildungen, ihre Gabe einzusetzen und zu erweitern.

 

Susanne erlernte das deuten der Runen und Skatkarten. Wurde zur Engellehrerin und Essenischen Meisterin ausgebildet und erlernte unterschiedliche Heilsysteme.

Erst Nebenberuflich tätig, beschloss sie Anfang 2006 ihre Berufung zu ihrem Beruf zu machen und arbeitet seither in der Lebensberatung.

In der Schweiz durchlief Susanne mehrere Ausbildungen im Naturmagischen Bereich.

"Grundausbildung in Druidcraft", "Ausbildung zur Celtic Witch", "Weisse Magie", "Pflanzengeister & grüner Zauber" und "Naturmagie" zeigten ihr den Zugang zum "Alten Wissen" unserer Ahnen und einer anderen Lebenseinstellung.

Wolf Dieter Storl und ich

Das Zusammentreffen mit dem Autor Wolf Dieter Storl, bei dem Susanne Seminare und Vorträge besuchte, ermöglichten es ihr das Wissen unserer Ahnen zu vertiefen.  

Sowie ihre Kräuter- und naturheilkundlichen Kenntnisse zu erweitern.

Ebenso Schamanismus aus Russland, Lettland, Norwegen und Dänemark kamen im Laufe der Jahre hinzu, formten und erweiterten ihr Wissen und ihren Lebensweg.

Naturnahes Leben

Susanne lebt sehr naturnah und weiss um die Kräfte der Natur, den Naturwesen, den Heilpflanzen und Pflanzengeistern.

Mit Unterstützung ihres Mannes kann Susanne diesen Weg des "AltenWissens" gehen.

Dieses Wissen gibt sie in ihren Kursen, sowie in den Ausbildungen "Wild-Witch-Craft" und "Grüne Hexenkunst" weiter.

IMG_Gruene-Hexenkunst-7122.jpg
Wild Witch Craft

Kleine Info:

Seit dem 1. März 2024 ist Susanne in Rente. Aber keine Sorge, sie gibt ihre "Berufung" nicht auf! Dazu liebt sie das, was sie tut zu sehr! Sie macht weiter, allerdings etwas reduziert. Das ist auch der Grund weshalb sich einige Seminare verabschiedet haben.

Ebenso gehen die Beratungen weiter... allerdings auch etwas reduzierter!
IMG_6499-zuschn1.jpg
bottom of page