top of page
IMG_Gruene-Hexenkunst-7122.jpg
Grüne Hexenkunst
Magie & Kräuterkunde

Meine Liebe zur Natur und den Pflanzen, das Wissen und meine Erfahrungen die ich im Laufe der Jahre gesammelt habe, gebe ich in dieser Ausbildung weiter. Einerseits im Heilungsbereich, aber auf der anderen Seite darf ein wenig Magie natürlich auch nicht fehlen.

Lerne also Wildkräuter und auch einige Bäume genau kennen.

Stelle dir im Laufe der Ausbildung deine eigene kleine Hausapotheke zusammen. Dein eigenes Sonnenschutzmittel und Roll-on Deo gehören natürlich auch dazu.

Ja und dann lerne noch, wie du diese Pflanzen auch magisch nutzen kannst.

Es ist das alte Wissen unserer Ahnen, das nicht verloren gehen sollte, welches du in dieser Ausbildung erlernst.

Denn wie du ja weisst, bin ich eine Hexe und lebe das auch.

IMG_Gruene-Hexenkunst-4145.jpg
IMG_Gruene-Hexenkunst-6043.jpg
IMG_Gruene-Hexenkunst-4144.jpg
 4 Module mit 5 Treffen 
  • Modul 1
       03.05.25
  • Modul 2 / Teil 1 
       21.06.25
  • Modul 2 / Teil 2 
       05.07.25
  • Modul 3
       13.09.25
  • Modul 4
       22.11.25
Start: Jeweils 14.00 Uhr
Ende: Jeweils 19.00 Uhr
Minimale Teilnehmerzahl: 4 Personen
Maximale Teilnehmerzahl: 8 Personen

Kosten: 765,- CHF / inkl. Unterlagen mit Ordner, Getränke, Kekse, Snacks.

Plus 50,- CHF (bitte zum ersten Treffen in Bar mitbringen) für sämtliches Verbrauchsmaterial.

(Gläser, Flaschen, Tiegel, Öle, Honig, Essig, Alkohol etc.)

Bei einer Anmeldung in diesem Jahr, also bis zum 31.12.24 schenke ich dir die 50,- CHF für das Verbrauchsmaterial!

Zahlung:

Variante 1: 100,- CHF Anzahlung innert 1. Wochen nach bestätigter Anmeldung, Restzahlung bei Seminarstart.

Variante 2: 100,- CHF Anzahlung innert 1. Wochen und 4 Raten zu je 167,- CHF.

Ratenzahlung:

Jeweils bis zum: 15. Mai/ 15. Juni/ 15. Juli/ 15. August - des laufenden Ausbildungsjahres.

Heillikör, Heilwein

Meine Medikamente kommen aus der Natur und nicht aus dem Labor!

Kräuterrezepte, Hexenrezepte
Fliederbeergrog / Holundergrog 
(ohne Alkohl, also auch sehr gut für Kinder)

Ich hatte vor längerer Zeit mein Rezept vom Fliederbeergrog auf der Homepage. Nachdem ich nun so häufig angeschrieben wurde, werde ich es euch wieder hier reinschreiben.

Für mich das beste Mittel gegen eine Erkältung oder sogar Grippe, wenn sie im "Anmarsch" ist. Dann hat sie gar keine Chance richtig auszubrechen. Ist sie schon da, ist Fliederbeergrog eine tolle begleitende Hilfe, das man schnell wieder fit wird! Es ist ein altes Rezept meiner Oma...

Fliederbeeren ist ein Norddeutscher Ausdruck für Holunderbeeren!

Du brauchst:

Eine Tasse (500 ml Fassungsvermögen), 1. TL Nelken, 1. Stck. Zimtstange, 1. Stck. Ingwer (Ca. 2-3 cm in dünne Scheiben geschnitten), Holunderbeersirup.

Zubereitung: Fülle den Sirup in die Tasse, gib die Zimtstange dazu. Alle anderen Zutaten füllst du in ein Teesieb und gibst es in die Tasse. Jetzt gießt du mit heißem Wasser auf und lässt alles 15 Minuten zugedeckt ziehen. 

Anschließend, das Teesieb und die Zimtstange entfernen, den Tee Schlückchenweise genießen und aufs Sofa oder ins Bett kuscheln.

Schmeckt auch vorbeugend lecker!

Ich rate nicht von einem Arztbesuch ab, stelle keine Diagnosen und gebe keine Heilversprechen, weder in meinen Seminaren noch in meinen Beratungen! Aussagen die ich tätige sind lediglich als Möglichkeit zu verstehen und basieren auf den Erfahrungen der Volksmedizin, meinen eigenen, sowie von Menschen denen ich eine entsprechende Empfehlung gegeben habe!

(Siehe auch § 4 in meinen AGB) 

IMG_Ich1.jpg
bottom of page