Beratung, Heilung, Seminare

Runen, Hellsehn & vieles mehr...

 
 
 

Das Nachfolgeseminar: Kräuterkundig

 

 

 


Helene:


Tust in der Naturapotheke stehn,

zum Pflücken musst in die Knie gehn. 

Kennst die vielen Pflanzen nicht,

Susanne bringt dunkel ans Licht. 

Sie macht davon auch Salben, Tinktur, Elixier,

das alles zeigt sie dir.

Bin seit dem entspannt und heiter 

und empfehle Kräuter- und Hexenkurs bei Susanne gerne weiter!




 

 


J.B.:


Mit der Kräuter- Hexe durchs Kräuter-Jahr- ein interessantes und kurzweiliges Seminar, bei dem man sich gut aufgehoben fühlt. Neben dem Pflanzen- und Heilwissen bringt einem die seminarleitende Hexe gerne aussergewöhnliche Rezepte bei, die super schmackhaft sind!!! Ich wusste bis dato gar nicht, dass Sauerklee so lecker sein kann :)!




 

 

 


Marianne:

Liebe Susanne, ich konnte von Deinem breiten Kräuterwissen sehr vieles mitnehmen. Ich fands toll, das wir raus in die Natur gingen und dort zusammen die Kräuter suchten und du uns ausführlich beschrieben hast, wann sie wachsen, zu welcher Jahreszeit und wofür man sie nutzen kann. Des weiteren fand ich spannend, dass wir gleich im Stübli diese Kräuter weiterverarbeitet haben zum Essen, zu Salben uvm. 
Ich habe auch die anderen Teilnehmer als sehr nett und unkompliziert kennen gelernt. Habe mich bei jedem Treffen richtig daheim gefühlt. 
Der Ordner mit den vielen nützlichen Informationen und den schönen Kräuterbilder benutze ich auch jetzt noch sehr oft. Sammle jedes Jahr Kräuter für den „Blütenzauber“ und erfreue mich immer wieder an dem Geruch, welcher sehr lange erhalten bleibt. Fazit: Ich würde den Kurs jederzeit wieder machen.



 

 

 


Brigitte: 


Obwohl ech es paar Chrütli könnt han, han ech vöu neui könne -ond schätze glehrt.

No emmer goh ech noch dene Rezäpt, wo s Immunsystem stärchid ond guet gäge

Verchöutige send.

Mini Familie ond ech send set denn chum no verchöutet.

Ou de Teil öber Kosmetik ond Salbehärstellig hed mer vöu brocht. So muess ech nömme usprobiere, bes ech ändlech öppis verträglechs han.

Äbeso choch ech emmerno vo dene sehr schmackhafte Rezäpt.

Es esch es rechtig schöns Seminar gsi.

Es härzlechs Danke a Dech Susanne.




 

 

 


Ida:


Das Kräuterseminar war für mich sehr lehrreich! Das man so viele Kräuter für uns einsetzten kann, habe ich erst in diesem Kurs gelernt. Beim spazieren schaue ich jetzt automatisch was man sammeln kann. Etwas neues ausprobieren oder schnell ein paar Gänseblümchen für die Deko in meiner Wiese holen, ist selbstverständlich  geworden und macht immer wieder Spass.




 

 

 

Annelis:

Liebe Susanne, mit viel Freude bin ich mit dir durch das Kräuterjahr gegangen. Wir haben immer viel Neues von der Vielfalt der Natur, ob Wiesen oder Wald, kennen-und anwenden gelernt. Viele AHA  Erlebnisse als du, von Kraut und „Unkraut“,  dein riesiges Wissen mit uns geteilt hast. Auch heute gehe ich mit offen Augen durch Wiesen und Wald und finde Spannendes zum verarbeiten. Ob Likör, Konfi, Tee, Salben oder zum trocknen für Räuchermischungen, Dekorationen. Danke dir dafür, auch das du immer wieder Zeit hast für Fragen die wir jetzt haben. Ich kann dieses Seminar nur weiterempfehlen, es ist spannend und macht Freude.