Beratung, Heilung, Seminare

Runen, Hellsehn & vieles mehr...

Kräuter-Rezepte-Blog

Weissdorn-Blüten-Sirup

Gepostet am 23. Mai 2019 um 16:20

                                                                                                                                                                              

  

Weissdorn ist die Arzneipflanze des Jahres 2019... und das sicherlich nicht ohne Grund!

In Deutschland wird jährlich eine Pflanze zur Heilpflanze des Jahres ausgerufen. Im Jahr 1990 war es der Weissdorn, der zur Heilpflanze des Jahres gekürt wurde!


Also eine Heilpflanze die nicht ohne Grund immer mehr hervor tritt. Wir brauchen sie in unserer hektischen Zeit! Man sagt ja auch, dass die Heilpflanzen kommen, wenn sie gebraucht werden :-)


Darum möchte ich euch heute ein heilendes und zudem noch sehr gut schmeckendes Weissdorn-Blüten-Sirup Rezept vorstellen. Abends im Wohnzimmer, auf dem Balkon / der Terasse oder im Garten sitzend, ein grösseres Glas von diesem Sirup genossen, lässt gut herunterfahren, stärkt Herz und Kreislauf und verhilft zu einem erholsamen Schlaf.


Du brauchst: 2 Hand voll Weissdornblüten, 900 ml Wasser, 1 TL Zitronensäure, 550 g weisser Zucker, 550 g brauner Zucker. Die Blüten nicht abwaschen, nur sortieren, damit alles was nicht da rein gehört raus ist ;-)


1. Du gibst die Weissdornblüten in einen Topf und übergiesst sie mit dem Wasser. Koche jetzt alles auf. Wenn es anfängt zu kochen, Platte abstellen, die Zitronensäure dazu geben und Deckel drauf legen. Nun alles für 12 - 18 Stunden ausziehen lassen. 

2. Jetzt seihst du die Blüten ab. Möglichst ein feinmaschiges Sieb nehmen, da mit einem Tuch nur unnötig viele Inhaltsstoffe verloren gingen.

Die abgeseihte Flüssigkeit beträgt nun ca. 900 ml. Nimm den weissen Zucker und gib ihn in einen Topf. Fülle 8 - 9 EL von der abgeseihten Flüssigkeit dazu und vermische sie, so das ein klumpiger Zucker-Brei entsteht. Jetzt erhitzt du den Brei unter ständigem rühren. Der Zucker löst sich auf und die Flüssigkeit verdampft. Wenn der Zucker brodelnd kocht und anfängt sich ganz leicht zu verfärben, sofort mit der restlichen Flüssigkeit unter rühren ablöschen. Der Zuckerbrei bildet eine feste Masse, das gehört so. Er löst sich nach und nach wieder auf. Weiter rühren und den braunen Zucker einschütten. Auf mittlere Hitze reduzieren und alles ein klein wenig einkochen lassen. Dann in saubere Flaschen abfüllen und verschliessen. Beschriften nicht vergessen!


Beachte: Dieses ist ein Sirup für Erwachsene und Jugendliche. Kinder sollten lieber einen Waldmeistersirup zum Einschlafen oder runterfahren nehmen.




Kategorien: Meine Rezepte durch den Jahreskreis