Runen, Hellsehn & vieles mehr...

Beratungen & Seminare

Kräuter-Rezepte-Blog

Fichtensprossen-Waldpralinen

Gepostet am 10. Mai 2019 um 16:35


War ich doch eigentlich wegen der kleinen Fichtensprossen für das Oxymel unterwegs... Es gab aber auch schon ein paar grössere Fichtensprossen... da konnte ich nicht wiederstehen ;-) ... meine Damen die das Seminar "Mit der Kräuter-Hexe durchs Kräuter-Jahr" mitgemacht haben, wissen wovon ich spreche :-)))) Waldpralinen! Die waren aber auch einfach zu lecker, oder?


Waldpralinen

Du brauchst: Fichten- oder Tannensprossen und Schokolade (weiss, braun, oder schwarz, je nach Geschmack)

 

Schokolade schmelzen, dann die gesäuberten Fichtensprossen (vorsichtig ausschütteln, nicht waschen!) eintauchen, etwas abtropfen lassen und auf Backpapier trocknen.

 

Die Schoko-Sprossen schmecken frisch säuerlich. Lecker direkt vom Backpapier, noch besser aber, wenn sie ein wenig durchgezogen sind.


Tipp: Bewahre einige im Tiefkühler auf, so hast du noch länger etwas davon, denn die Zeit der Fichten- und  Tannensprossen ist schnell vorbei.





Kategorien: Meine Rezepte durch den Jahreskreis